sein.png

ars moriendi...

Die Kunst loszulassen

Loslassen - immer wieder fordert uns das Leben dazu auf. Ob es sich um Menschen, Situationen, Lebensweisen, Verhaltensmuster oder gewohnte Gedankengänge handelt.
Vielleicht möchte uns das Leben damit auf das größte Loslassen vorbereiten?
Ob uns dieses letzte, große Loslassen leichter fallen wird, wenn wir uns bereits vorher darin üben, nicht mehr fest zu halten? Wenn wir uns dem Fluß des Lebens hingeben können? Wenn wir loslassen nicht mehr als Verlust sondern als Geschenk betrachten?

Das Ziel dieses Workshops ist es, das eigene Leben in vollem Umfang würdigen zu können...


 

Termine 2021

25. - 26. Februar 2021

Anmeldung bis 15. Januar

18. - 19. November 2021
Anmeldung bis 08. Oktober

© 2020 by coniunctio oppositorum

tun
coniunctio oppositorum